Singfestival 2018, Samstag 27. Januar 2018

„Uraufführung“ mit einem Kanon für alle am Singfestival 2018! Das Singfestival findet bereits zum zweiten Mal statt. Nach den letztjährigen Erfolg haben sich die Lehrpersonen etwas ganz Spezielles einfallen lassen. Ein eigens für das Festival komponierter Kanon wird mit allen Besucherinnen und Besuchern einstudiert und zum Abschluss des Festivals uraufgeführt! Das Konzert startet um 10:00 Uhr in der Aula Wydenhof Ebikon.

Interaktives „Warm-Up“ für alle!

Nach einem interaktiven Warm-up und einem Einsingen werden alle Stimmbänder warm und die Ohren geöffnet. Zu hören sein werden viele verschiedene Arten des Gesangs: Jodel, verschiedene Chorformationen, Solo- und Kleinensemblestücke aus Klassik, Musical und Pop, sowie Stimmimprovisationen.

Chorformationen der Musikschule eröffnen

Der erste Teil des Festivals besingen die verschiedenen Chorformationen der Musikschule Rontal: der Kinder- und Jugendchor unter der Leitung von Aramea Müller sowie der Oberstufenchor „The Rabble“ unter der Leitung von Bruno Baumgartner werden die Aula mit ihrem Klang füllen.

Nach der Pause Jodelgesang

Der zweite Teil steht ganz im Zeichen des Jodelgesangs. Nebst Jodelbeiträgen wird die Jodellehrerin Anita Schaller eine kurze Einführung in den Jodelgesang geben. Somit kann das Publikum wieder mutig mitwirken und ausprobieren, was mit den Stimmbändern alles so möglich ist- nicht nur im Jodel, sondern auch während angeleiteten Stimmimprovisationen.

Abschluss mit Singfestival-Kanon!

Weiter werden die SologesangschülerInnen von Eva Herger, Peter Lindenmann und Stefanie Erni Lieder aus den Bereichen Pop, Musical und Klassik präsentieren. Kurz vor 12:30 Uhr besingen wir alle gemeinsam das Ende des Singfestivals 2018 mit dem extra dafür geschriebenen Singfestival-Kanon.

Die Fachschaft Gesang freut sich auf das abwechslungsreiche Programm und ist gespannt auf das gemeinsame Singen!

Programm Singfestival 2018.pdf

Liebe Festivalbesucher und -besucherinnen