Lehrerkonzert Oboe & Klavier, 1.12.2017, Höfli Ebikon

David Kummer, Lehrperson Oboe an der Musikschule Rontal und Franziska Trottmann, Klavier spielen ein exklusives Konzert in Ebikon! Konzertbeginn: 20:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Programm Kummer Trottmann 1.12.2017

Franziska Trottmann, Klavier - Franziska Trottmann, geb. 1986 in Hochdorf, studierte bei Hiroko Sakagami an der Hochschule Luzern- Musik Klavier und schloss 2011 den Master of Arts in Musikpädagogik ab. Ihren zweiten Master in Schulmusik II absolvierte sie 2015. Wichtige musikalische Impulse erhielt Franziska Trottmann bei Edward Rushton, Tatiana Korsunskaya und dem Klavierduo Grau/Schumacher. Franziska Trottmann erteilt seit 2008 an der Musikschule Eschenbach Klavierunterricht und unterrichtet seit 2014 am Gymnasium Immensee Musik. Sie spielt in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen und ist regelmässsig als Korrepetitorin tätig. Franziska Trottmann wohnt mit ihrem Lebenspartner in Ebikon.


David Kummer, Oboe/Oboe d’Amore - David Kummer studierte nach dem Lehrerseminar moderne Oboe an den Musikhochschulen von Luzern, Basel und Utrecht, und Barockoboe an der Schola Cantorum Basiliensis. Er ist Mitglied im Orchester der Thunerseespiele und spielt oder spielte als Zuzüger in verschiedenen Orchestern mit moderner und barocker Oboe, unter anderem in der basel sinfonietta, dem Corund Barockorchester, dem Luzerner Sinfonieorchester, der Zuger Sinfonietta, der Chapelle Ancienne oder dem 21st Century Orchestra. Zusammen mit dem Gitarristen Christian Straube spielte er „Kammermusikalische Weltmusik“, eine Mischung von bretonischem Folk, Jazz, Pop und Klassik. 2011 erschien die CD „Affinity“ der beiden Musiker. Seit einigen Jahren beschäftigt er sich intensiver mit Jazz und der Arbeit mit dem Loopgerät und komponiert Stücke für seine Schüler. David Kummer unterrichtet an verschiedenen Musikschulen in der Region Luzern Oboe und Saxophon (unter anderem an der Musikschule Rontal) und dirigiert seit 2016 die Harmoniemusik der Stadt Zug. Seit Sommer 2017 studiert er Musikmanagement an der Hochschule der Künste in Bern.