Elterninformation Coronavirus Stand 28.02.2020

Wie Sie aus den Medien erfahren haben, ist auch die Schweiz vom Coronavirus betroffen. Zur Zeit gibt es weder von der Dienststelle Volksschulbildung DVS noch von der Dienststelle Gesundheit und Sport sowie vom Bundesamt für Gesundheit BAG spezifische Verhaltensweisen für Schulen. Somit findet der Schulunterricht bis auf weiteres nach Stundenplan statt. Es wird allerdings auf die allgemeinen, folgenden Hygienemassnahmen verwiesen:

1) Hände regelmässig und gründlich mit Wasser und Seife waschen.

2) Husten und Niesen in ein Taschentuch; nach dem Gebrauch das Taschentuch in einem Mülleimer entsorgen und anschliessend die Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen.
3) Wenn kein Taschentuch zur Verfügung steht: in die Armbeuge niesen.
4) Mit den Händen den Mund und die Augen nicht berühren.
5) Auf das Handgeben bei der Begrüssung soll zur Zeit verzichtet werden.

Dürfen wir Sie bitten, mit Ihrer Tochter / Ihrem Sohn diese allgemeinen Hygienemassnahmen zu besprechen.

Zudem haben wir folgende Bitte:
Falls Ihr Kind Krankheitsanzeichen wie Unwohlsein, Müdigkeit, Fieber oder trockener Husten aufweist, so soll es unbedingt zu Hause bleiben. Eine Konsultation oder ein Telefonanruf beim Hausarzt ist dann angezeigt.
Sollten sich bei Kindern in der Schule solche Krankheitsanzeichen zeigen, so werden wir diese nach vorheriger Kontaktaufnahme mit den Erziehungsberechtigten sofort nach Hause schicken.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov.html

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen gedient zu haben und wünschen Ihnen und den Kindern gute Gesundheit.

Olivier Prince, Leiter Bildung (Rektor)

Heinz Dürger, Leiter Musikschule